19 04 30 Spitzmaulnashorn-Nachwuchs_Zoo Magdeburg.jpg
Foto: Zoo

Der Zoo in Magdeburg hat am Dienstag das Nashornbaby erstmals präsentiert, das vor einer Woche auf die Welt kam. Der kleine Nashornbulle wiegt etwa 35 Kilogramm. Das Gewicht ist ein Durchschnittswert, denn auf die Waage kam das Kleine bisher nicht. Ausgewachsen kann ein Nashornbulle durchaus 1,5 bis 1,6 Tonnen schwer sein. In den ersten Lebenstagen wird viel Ruhe im Nashornhaus benötigt, damit sich eine enge Mutter- Kind-Beziehung aufbauen kann. Die Entwicklung lief in den ersten zehn Tagen sehr positiv, so dass wahrscheinlich Maleika mit ihrem Nachwuchs in den nächsten Tagen den Schaubereich des Nashornhauses aufsuchen wird und dort zeitweise von den Zoobesuchern beobachtet werden kann.

In wenigen Tagen oder Wochen werden auch die Besucher im Zoo das kleine Nashorn sehen können. Eigentlich hatten die Pfleger zunächst mit Nachwuchs bei den Giraffen gerechnet. Giraffen-Dame Femke erwartet gerade ihr zweites Fohlen. Der Livestream dazu steht bereits. Hier geht’s live ins Giraffen-Gehege: https://www.zoo-magdeburg.de/zoo-live/

nashorn baby Magdeburg lars.jpg