Die Polizei in Magdeburg hat eine Serie von Einbrüchen aufgeklärt. 154 Einbrüche, vor allem in Keller, Arztpraxen, Büros und Anwaltskanzleien, werden der Bande zur Last gelegt. Elf Personen wurden festgenommen. Die Polizei geht davon aus, dass die Verdächtigen mit den Einbrüchen ihre Drogensucht finanziert haben.