schule.png
(Foto: contrastwerkstatt - Fotolia)

Das Bildungsministerium hat jetzt bekannt gegeben, dass nach Einstellungen und Abgängen durch Krankheit und Rente 60 Lehrer mehr übrig bleiben. Ab dieser Woche sind insgesamt 350 Stellen online ausgeschrieben. Mit Entspannung ist aber nicht zu rechnen, gesteht auch Bildungsminister Marco Tullner ein. Denn aktuell liegt die Unterrichtsversorgung bei 101 Prozent - kaum Puffer für Krankheitsfälle. Und die Rentenwelle wird auch in den kommenden Jahren weitergehen.

Ähnliche Themen