Nirgendwo in Ostdeutschland sind Lehrer so oft krank wie in Sachsen-Anhalt. Das zeigen Radio-Brocken Recherchen. An einigen Schulen in unserem Land fallen bis zu zehn Prozent der Schulstunden aus, weil Lehrer krank sind. Das verschärft den Lehrermangel, den wir ohnehin schon haben noch einmal.

Und auch beim Krankenstand wird das hohe Durchschnittsalter des Lehrerpersonals für das Bildungsministerium zum Problem. Acht von zehn Lehrern sind über 50. Und die fehlen statistisch doppelt so häufig wie junge Lehrer, nämlich im Schnitt 23 Tage im Jahr.