afd.png

Polizisten haben bei einem AfD-Kommunalpolitiker aus dem Harz Kinderpornos auf dem Computer gefunden, schreibt die Volksstimme. Die Polizei berichtet von umfangreichem Material, das sie sichergestellt hat. Da sind Bilder dabei, aber auch wohl eindeutige Textdateien. Das Landeskriminalamt wertet die Dateien jetzt aus. So lange ist der verdächtige AfD-Politiker erstmal auf freiem Fuß. Die Ermittler sind ihm durch einen Tipp auf die Spur gekommen - ein Student hat den Computer des Mannes repariert und dabei die Kinderpornos auf einer Festplatte entdeckt. Nach Informationen von Radio Brocken hatte sich der Mann vor einigen Jahren erfolglos als Bürgermeister beworben. Bei der jüngsten Wahl für den Gemeinderat hat er die meisten Stimmen aller Kandidaten seiner Gemeinde überhaupt bekommen.

Ähnliche Themen