Handwerk berufe akten arbeit jobs © Jörg Lantelme.png

Jeder vierte Berufstätige in den Betrieben ist älter als 55 Jahre. Das ist fast eine Verdopplung innerhalb von zehn Jahren. Die Arbeitsagentur erwartet deshalb in den kommenden Jahren einen großen Fachkräftemangel in den Betrieb, wenn die Beschäftigten in Rente gehen. „Viele Firmen werden immer größere Probleme haben, ihre älteren Mitarbeiter zu ersetzen“, sagt der Chef der Arbeitsagentur, Kay Senius. Er rät den Betrieben dazu, die Älteren etwa mit flexiblen Arbeitszeiten oder Gesundheitsangeboten dabei zu unterstützen, fit zu bleiben. Außerdem sollten die Firmen die Weitergabe von Wissen zwischen den Mitarbeitergenerationen frühzeitig organisieren.

Ähnliche Themen