Kind Betreuung Spiel Kita.png
(Foto: Almgren - Fotolia)

Fortan soll nur noch für ein Kind die Kita-Gebühr bezahlt werden, schlägt das Sozialministerium vor. Für alle weiteren Geschwister sollen die Kita-Plätze kostenlos sein. Das würde bis zu 2.000 Euro Ersparnis im Jahr bedeuten (je nach Stadt und der Höhe der Kita-Gebühren). Perspektivisch sollen 500 Erzieher eingestellt werden. Die potentielle Krankheit eines Erziehers wurde hier bereits einkalkuliert. Hierfür soll dann genügend Ersatz vorhanden sein.

Die Mehrkosten dafür würden sich nächstes Jahr auf 38 Millionen Euro, und 2019 auf 65 Millionen Euro belaufen. Bisher gibt das Land 300 Millionen Euro pro Jahr für die Kinderbetreuung aus. Der Landtag muss aber noch sein OK geben. Die Abstimmung wird gerade vorbereitet und könnte im Oktober stattfinden.

Ähnliche Themen