ausgezeichnete-orte-2018_wettbewerbslogo.jpg

Unser Land ist Spitzenklasse. Eine Jury hat gleich vier Projekte als "ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" ausgewählt. Geehrt wird zum Beispiel TinkerToys aus Magdeburg. Bei diesem Projekt gestalten Kinder am Computer ihr eigenes Spielzeug - und können es danach gleich aus Bio-Kunststoff ausdrucken. Bei der Freiraumgalerie in Halle gestalten Graffiti-Künstler verfallene Hausfassaden mit farbenfrohen Bildern. Eine Ehrung gab’s auch für die Smartphone-App „DiSa“, mit der Nutzer über ihr Handy Zusatzinfos, zum Beispiel zu Museen oder Übernachtungen, abrufen können. Und die Kunststiftung hat das Heimatstipendium ins Leben gerufen. Studenten untersuchen hier die Bestände kleiner Heimatmuseen.