Zwei größere Brände haben heute Nacht die Feuerwehren im Saalekreis und Burgenlandkreis beschäftigt.

In Markröhlitz bei Weißenfels kam die Feuerwehr immer auf dem ehemaligen LPG-Gelände zum Einsatz. Dort haben am Morgen etliche Strohballen gebrannt. Eine große Rauchwolke ist über die Ortschaften in Richtung Leuna gezogen.

Einen weiteren größeren Feuerwehreinsatz hat es in Bad Dürrenberg gegeben. Dort hat eine große Scheune mit Stroh niedergebrannt. Auch ein Auto ist in dem Gebäude mit verbrannt. Der Schaden beträgt 100.000 Euro