Der Sportchef von Germania Halberstadt Andreas Petersen wird für mindestens 1 Jahr gesperrt. Das hat der Nordost-deutsche Fußball-Verband am Abend beschlossen. Petersen soll versucht haben, mehrere Regionalliga-Spiele zu manipulieren. Dafür hat er wohl vor der Partie beim SV Babelsberg im November Spieler kontaktiert, um sie zum Betrug zu überreden. Sportchef Petersen spricht von einem Jux - Neben der Sperre bekommt er eine Geldstrafe von mehr als 10 Tausend Euro. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg laufen noch.