In Hillersleben in der Börde hat ein Mann drei Geocacher bedroht.

Die drei waren auf einem verwilderten Militärgelände unterwegs.

Der Anwohner hatte ihr abgestelltes Auto entdeckt und daraufhin gebrüllt, sie sollen mit erhobenen Händen herauskommen. Anschließend schoss er in die Luft.

Gegen den Mann wird jetzt wegen Verstoß gegen das Waffengesetzt ermittelt, gegen die Geocacher wegen Hausfriedensbruchs.