Zoll granzschutz schmuggel - Andreas Scholz .png

Das haben Untersuchungen vom Zoll ergeben. Rund 200 Betriebe im Gastgewerbe wurden kontrolliert. Bei jedem fünften Unternehmen gab es Verstöße gegen das Mindestlohngesetz, Mitarbeiter haben also weniger verdient als es das Gesetz vorschreibt. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert deshalb intensivere Mindestlohn-Prüfungen in Sachsen-Anhalt. „Es ist gut, wenn die Finanzkontrolle Schwarzarbeit mehr Personal bekommt und künftig schon bei Verdacht aktiv werden kann. Das muss dann aber vor allem zu einer höheren Kontrolldichte führen, um schwarzen Schafen wirksam das Handwerk zu legen“, sagt NGG-Vorsitzender Guido Zeitler.

Ähnliche Themen