Zum Tod des Asylbewerbers Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle wird nicht neu ermittelt. Das Verfahren bleibt eingestellt, hat die Generalstaatsanwaltschaft entschieden. Es gibt keinen Verdacht, dass Polizisten für den Tod des Afrikaners verantwortlich sind. Linke Gruppen haben der Polizei vorgeworfen, den Mann in seiner Zelle angezündet zu haben.