Maus PC Computer Tastatur © Anupap - Fotolia.png

Grund ist eine Computerpanne. Wegen des Ausfalls von Computerprogrammen können nach Angaben der Stadt nicht alle entstandenen Fehler korrigiert werden. Alle Magdeburger, die am 28. September im BürgerBüro Mitte und am 30. September in einem der vier BürgerBüros einen Personalausweis oder einen Reisepass beantragt haben, müssen nach einmal ins Bürgerbüro kommen. Auch wer sich an den beiden Tagen an- oder ummelden wollte, ein Führungszeugnis oder eine Gewerbezentralregisterauskunft beantragt hat, muss noch einmal kommen. Betroffen sind auch alle,die vom 23. bis 30. September zur Beantragung von Dokumenten, Führungszeugnissen oder Um- und Anmeldungen Nachweise wie zum Beispiel Urkunden, Wohnungsgeberbescheinigungen oder Gerichtsbeschlüsse vorgelegt haben. Auch wer im genannten Zeitraum einen Kinderreisepass, einen vorläufigen Personalausweis oder einen vorläufigen Reisepass beantragt hat, muss mit den jeweiligen Nachweisen und Dokumenten einen neuen Termin im BürgerBüro vereinbaren. Alle Betroffenen werden gebeten unter der Behördenhotline 115 einen neuen Termin zu vereinbaren.