Wasser See Meer.jpg
 (Foto: ILYA AKINSHIN - Fotolia)

Der niedrige Wasserstand der Elbe bedroht das aus Sicht von Naturschützern das Biosphärenreservat Mittelelbe und das Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland sieht die Gefahr, dass die Naturgebiete zunehmend austrocknen. Grund ist, dass der Mensch die Elbe immer weiter in ein künstliches Flussbett zwingt - damit Schiffe besser dort fahren können, sagt der BUND.