Arzt krank grippe wartezimmer doktor krankenkasse.png
(Foto: ©RioPatuca Images)

Nach Angaben des Landesamts für Verbraucherschutz in Dessau-Roßlau gibt es derzeit nur wenige Erkrankungen. Allerdings werden in vielen Arztpraxen die Impfstoffe knapp. Das könnte am neuen Vierfach-Impfstoff liegen, der einen besseren Schutz bietet. Deshalb lassen sich mehr Menschen impfen. In der Grippesaison vor einem Jahr haben 25.000 Sachsen-Anhalter mit Grippe infiziert. 81 Menschen sind gestorben.