Fünf Jahre nach dem Absturz eines Not-Balkons an einem Haus in Magdeburg muss die Baufirma jetzt Schmerzensgeld an die Verletzten zahlen. Das Landgericht Magdeburg hat das Unternehmen dazu verdonnert - aber noch keine Höhe festgelegt. Die beidem Unglück wurden drei junge Menschen schwer verletzt. Die Verankerungen am Balkon waren nur unzureichend, steht in einem Gutachten.