b107.jpg

Experten vom Landesstraßenbauamt, die das Loch am Donnerstag untersucht haben, vermuten eine Erdverschiebung als Ursache. Eine Unterspülung der Straße schließen sie aus, auch die Kabel unter der Straße sind intakt.

Das Loch wird in den kommenden Tagen mit einem Brechkorngemisch aufgefüllt. Bis Anfang der kommenden Woche bleibt die B107 deshalb zwischen der Ampelkreuzung und der Bahnhofstraße gesperrt.

Eine Umleitung für Autofahrer führt über die Bahnhofstraße, Schönberger Straße und Wilsnacker Straße. LKW-Fahrer sollen Havelberg ganz umfahren und stattdessen die B189 nutzen.

Ähnliche Themen