Brot Brötchen Semmel Brezel - Fotolia.jpg
 (Foto: PRILL Mediendesign - stock.adobe.com)

Entlassungen soll es deshalb aber nicht geben. Die 180 Mitarbeiter werden alle in der Fabrik in Eisleben weiterbeschäftigt, etwa 15 Kilometer von Mansfeld entfernt. Im Januar soll der Umzug der Produktionslinien beginnen. Aryzta will damit seine Auslastung verbessern, weil der Markt für Tiefkühlprodukte hart umkämpft ist. Schon vor drei Jahren hatte Aryzta sein Werk in Klötze in der Altmark geschlossen und 500 Beschäftigte entlassen.

Ähnliche Themen