Ascaneum.JPG
Foto: Salzlandkreis

Eine der ältesten Schulen bei uns in Sachsen-Anhalt wird noch größer: Das Schulzentrum „Ascaneum“ in Aschersleben wird erweitert. Vor einer halben Stunde hat die Schule dafür vom Land 1,6 Millionen Euro bekommen. Damit werden weitere Klassenzimmer angebaut – voriges Jahr wurden schon die bestehenden Räume saniert. Im Schulzentrum für die Gemeinschaftsschule „Albert Schweitzer“ sowie die „Pestalozzi-Schule“, eine Förderschule für Lernbehinderte, werden aktuell 573 Schülerinnen und Schüler an zwei Standorten unterrichtet. Das Schulzentrum in Aschersleben folgt seit 2004 offiziell dem Konzept einer integrativen Ganztagsschule. Deshalb braucht das Ascaneum zusätzlichen Platz zum Lernen. Die Schule gibt es bereits seit rund 700 Jahren.