Die letzten drei unsanierten Gebäude in den Franckeschen Stiftungen in Halle werden nun auch instand gesetzt.

Bund, Land und Stadt machen mehr als 11 Millionen Euro locker.

Damit werden die ehemalige Bibel-Druckerei und zwei Feldscheunen saniert.

Die Gebäude sind fast 300 Jahre alt.

Ähnliche Themen